Halloween

Für alle Halloween-Begeisterten habe ich zwei Diy-Kostüme und Party-Deko-Ideen zum selbst machen mitgebracht. Falls ihr etwas davon bastelt, würde ich mich freuen es mir auf Instagram unter # marieskreativerasselbande anschauen zu können. Als Kostüme gibt es einen Geist und eine schwarze Katze zum Nachbasteln.

Geist:
Ihr braucht ein weißes T-Shirt, eine weiße Hose, weiße Socken (oder Strumpfhose und Kleid in weiß), eine weiße Mütze und einen schwarzen Edding

  1. Für dieses Kostüm müsst ihr nur die Mütze bemalen. Sie braucht zwei Augen und einen Mund.
  2. Jetzt müsst ihr euch nur noch anziehen und schon seid ihr fertig!

Schwarze Katze:
Ihr braucht ein schwarzes T-Shirt, eine schwarze Hose, schwarze Socken (oder Strumpfhose und Tüllkleid in schwarz), einen Haar-Reif, schwarze Pappe, Stift, Schere und einen schwarzen Kajal

  1. Die schwarze Katze ist etwas zeitaufwändiger, aber auch nicht schwer. Malt auf die Schwarze Pappe zwei Katzenohren (die Vorlage gibt es am Ende zum downloaden, die ihr so zweimal aufmalen müsst) und schneidet beide aus
  2. Befestigt sie am Haar-Reif, indem ihr die oberen Enden, bis zum Haar-Reif, aneinander klebt.
  3. Mit dem Kajal malt ihr einen dicken schwarzen Punkt auf die Nase und ein paar Schnurrhaare auf die Wangen
  4. Jetzt müsst ihr euch nur noch anziehen und schon seid ihr fertig!

Und das waren sie auch schon. Ging wirklich schnell oder? Schauen wir uns doch die Party-Deko-Diys an:

Party-Deko-Diy

Luftballon Gruselgesichter

Ihr braucht nur ein paar Luftballons in orange, weiß und schwarz und Eddings in weiß oder silber und schwarz. Die Luftballons pumpt ihr auf und gebt ihnen dann lustige Gesichter, sodass sie aussehen wie Kürbisse und Gespenster.

Bunte Augen

Ihr braucht Klorollen, einen Stift, eine Schere und Knicklichter, die im Dunkeln leuchten können. In die Klorollen schneidet ihr Augen hinein, die ihr vorher aufmalt. Dann knickt ihr die Knicklichter und legt sie in die Klorolle. Macht das Licht aus und schaut sie euch an. Gruselig oder?

Gespenster aus Papier

Ihr braucht weißes Papier, eine Schere und einen Stift. Malt mit dem Stift einen Kreis auf das Papier und gebt ihm zwei Augen und einen Mund. Dann schneidet ihr ihn aus. Jetzt braucht ihr ein zweites Papier und malt darauf einen Kreis mit einem Schneckenhaus. Schneidet immer der Linie entlang, sodass ihr einen gekringelten Streifen erhaltet.

Geschnitzter Kürbis

Ihr braucht einen Kürbis, ein Schnitzmesser und einen Edding. Malt mit dem Edding Augen, Nase und Mund auf den Kürbis. Diese sollten jedoch von einem Erwachsenen mit großer Vorsicht ausgeschnitten werden! Es besteht eine hohe Verletzungsgefahr und ist nur etwas für Profis. Es gehört für mich nur ganz einfach in ein Halloween Diy mit rein!

Gruselige Tür

Ihr braucht schwarze Pappe, Tesafilm, einen Stift und eine Schere. Malt mit dem Stift Augen, Nase und Mund auf die Pappe und schneidet sie aus. Nun könnt ihr sie mir Tesafilm an die Tür kleben. „Gruseliges Willkommen!“

Fledermäuse aus Papier

Ihr braucht schwarze Pappe, Wolle, einen Locher, eine Schere und einen Stift. Malt Fledermäuse auf die schwarze Pappe und schneidet sie aus. Dann macht ihr ein Loch mit dem Locher in den Kopf der Fledermaus und befestigt das Stück Wolle. Nun könnt ihr das andere Ende der Wolle um einen Ast binden und eure Fledermaus kann fliegen!

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.